Mehrkostenangebot Parkett (Böhmler)

Heute haben wir den Aufpreis für unser gewähltes Haro-Fertigparkett vom Einrichtungshaus Böhmler per Mail mitgeteilt bekommen. Der Materialpreis ist leider um 20,00 € 25,00 € pro Quadratmeter teurer, als wenn wir das Parkett woanders bezogen hätten :-(.

Tipp: Vor dem Kaufvertrag schon bei der betreffenden Firma bemustern, den Materialpreis nennen lassen und diesen in den Kaufvertrag gleich mit aufnehmen. Oder aber selber irgendwo ein Parkett raussuchen (Geschäft oder Internet) mit dem Wissen, dass es bei dem Geschäft (bei dem man zum Bemustern hingeschickt wird) dann etwas teurer sein kann und dieses so schon einplant.

7 Antworten

  1. TRO sagt:

    Seid Ihr nur beim Böhmler gewesen oder habt Ihr die Preise mit den anderen dreien verglichen die noch zur Auswahl standen? Bei Fenster und Türen gibt es nämlich gewaltige Preisunterschiede zwischen den beiden Bemusterungsstellen. Grüße.

    • trebor sagt:

      Hallo,
      bei uns standen leider keine anderen Bemusterungsmöglichkeiten zur Auswahl, sondern wir mussten bei Böhmler das Parkett auswählen. Die anderen Preise (also wegen meiner Aussage 20,00 € pro qm teurer als woanders) hatte ich nur auf die Schnelle aus dem Internet. Da war noch kein Mengenrabatt berücksichtigt und das war vermutlich auch noch nicht mal der günstigste Anbieter, halt wirklich nur ohne groß Suchen. Das ist schon schade, zumal es bei uns um 190 qm Parkett geht. Also gleich noch mal durch den teureren Preis (da man ja keine Alternative mehr hat, wir müssen das Parkett ja bei dort kaufen) gleich noch mal 3.800,00 € mehr!!!

  2. TRO sagt:

    Hmm, ok. Komisch das anscheinend bei den Bemusterungsstellen auch unterschieden wird. Wir haben mit dem Vertrag einen „Leitfaden“ zugeschickt bekommen wo auch die Firmen von den einzelnen Gerwerken drin stehen. Bei Bodenbeläge haben wir vier zur Auswahl, wobei einer nicht mehr mit Noriplana zusammen arbeitet… haben jetzt alle drei miteinander verglichen und kommen fast immer auf den selben Aufpreis von 2500€, wenn man den hochwertigeren Parkett nimmt und nicht den Standard Buche…

    • trebor sagt:

      Wir haben eine Handwerkerliste bekommen und in dieser wurde uns für Parkett bzw. Laminat die Fa. Böhmler angegeben. Also leider keine Auswahl mehr :-(. Sehr eigenartig…

  3. Baufam. sagt:

    Könnt ihr vielleicht noch etwas mehr über die Preise bei Noriplana schreiben? Ihr schreibt das es 20 Euro mehr kostet als woanders. Aber was kostet dann genau ein Quadratmeter Parkett? Wir lesen nämlich grade euer Bautagebuch und wollne vielleicht auch mit Noriplana bauen.

    vg.

    • trebor sagt:

      Ist schwierig zu den einzelnen Preisen etwas zu schreiben, da man ja bei Noriplana ein Pauschalangebot für alles hat. Nur bei den Mehrpreisen kann man die Preisunterschiede ein wenig sehen. Also was bspw. die Verlegung von (verklebtem) Fertigparkett mehr kostet als die (schwimmende) Verlegung von Laminat. Oder was Fliesen in der Verlegung wiederum mehr kosten als Fertigparkett. Werde ich vielleicht bei einem der nächsten Beiträge über die Fliesen oder das Parkett mal etwas zu schreiben.

  1. 6. September 2017

    […] Nachtrag: Und hier ist der Artikel zum Thema Aufpreis –> Mehrkostenangebot […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.