Heizungseinbau (Markus Barth GmbH)

Seit Dienstag wird von der Fa. Markus Barth GmbH die Heizung mit allem Zubehör eingebaut, wie ich schon vor kurzem geschrieben habe. Das sind eine Menge Gerätschaften und dementsprechend eine Menge Arbeit alles aufzubauen auf relativ engem Raum.

Die beiden Mitarbeiter der Fa. Markus Barth arbeiten sehr fleißig und werden pünktlich nächste Woche zur Inbetriebnahme fertig sein :-). Parallel war heute auch schon unser Elektriker da und hat den Verteilerkasten angebracht und die wahnsinnig vielen Kabel in Kabelkanäle verlegt und zum Verteilerkasten geführt. Für Laien wie uns immer wieder unvorstellbar, wie man das hinkriegt, da noch den Überblick zu behalten und so eine akkurate Arbeit abzuliefern. Auch er wird morgen und nächste Woche noch mal vor Ort sein, damit alles bis Mittwoch fertig ist. Ebenso hat er mit mir auch gleich besprochen, wo beim Raumteiler die ganzen Strom- und Medienanschlüsse hinkommen sollen.

Da der Kaminbauer heute auch noch parallel im Haus war, konnten sie zu viert das riesige und nicht gerade leichte Außengerät der Luftwasserwärmepumpe gut an seinen Verwendungsort bugsieren.

Es läuft also alles und wir freuen uns auf nächste Woche Mittwoch, wenn das Aufheizprogramm für den Estrich startet.

Hier sind noch ein paar Fotos, um einen besseren Eindruck zu bekommen, was dort gerade geleistet wird.

Noriplana Markus Barth Heizung 05 1024x768 - Heizungseinbau (Markus Barth GmbH)

Das Werkzeug passt nicht auch noch komplett in den Technikraum.

Noriplana Markus Barth Heizung 09 1024x768 - Heizungseinbau (Markus Barth GmbH)

Die Wasserspeicher von Ochsner.

Noriplana Markus Barth Heizung 08 1024x768 - Heizungseinbau (Markus Barth GmbH)

Ein „paar“ Kabel im Verteilerkasten.

Noriplana Markus Barth Heizung 07 1024x768 - Heizungseinbau (Markus Barth GmbH)

Das Ausgussbecken ist auch schon montiert.

Noriplana Markus Barth Heizung 06 1024x768 - Heizungseinbau (Markus Barth GmbH)

Da steht nun das Außengerät der Heizung.

4 Antworten

  1. Gabi sagt:

    Hallo läuft das Aufheizprogramm nun? Vg Gabi

    • trebor sagt:

      Danke der Nachfrage :-).

      Habe gerade mal das Blog aktualisiert. Seit Mittwoch läuft nun glücklicherweise das Aufheizprogramm vom Estrich. Wir hoffen, dass im Anschluss dann gleich gefliest werden kann (Thema Restfeuchte) und es genauso zügig wie aktuell weiter geht.

      Was passiert denn gerade bei eurem Haus? Vermutlich wird gerade gefliest, oder? (Hattest du zumindest vor kurzem geschrieben, dass es bald losgehen soll.) Geht es gut voran?

  2. Gabi sagt:

    Ja seit 2 Wochen wird gefliest – seit dieser Woche auch zu 2 dadurch kommen sie mittlerweile gut voran. Beim Einbau der Badewanne hat sich herausgestellt, dass die Vormauer zu hoch ist! Hat den Einbau der Badewanne und das entsprechende verfliesen um ca 3 Tage verzögert. Die Rollos sollten letzte Woche eingebaut werden – konnten dann nicht eingaubt werde – da hier der Elektriker wohl schon einen Schritt zu weit war – und an die Elektrik dürfen die Herrn die die Rollos einbauen nichts machen.
    So ist es immer wiede erstaunlich was alles schief läuft.

    • trebor sagt:

      Schön zu lesen, dass es bei euch voran geht und die Fliesenarbeiten bald fertig sind. Bei uns soll die kommende Woche mit der Außendämmung begonnen werden und demnächst wird dann auch gefliest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.