Parkett (Böhmler Einrichtungshaus)

Morgen (Donnerstag) findet bei uns die Begehung mit dem TÜV (von Noriplana) und unserem Gutachter (vom vpb) statt. Für übermorgen (Freitag) war an sich mal die Übergabe des Hauses geplant… wie man schon richtig liest: „war mal“.

Leider wurden verschiedene Chargen und auch verschiedene Sorten vom Parkett vom Böhmler Einrichtungshaus bzw. Haro geliefert (wie bereits im letzten Beitrag geschrieben) und dieses Parkett wurde auch vom Parkettleger (Sub-Unternehmen vom Böhmler Einrichtungshaus) letzte Woche eingebaut.

Gestern (Dienstag) Nachmittag kamen der Chef vom Böhmler Einrichtungshaus mit einem seiner Mitarbeiter und einem Vertreter von Haro vorbei, um das verlegte Parkett zu begutachten. Heute wurde dann schon mal das bereits verklebte Parkett (zum Glück nur ca. 20 qm) aus dem Obergeschoss manuell herausgekratzt und der Boden neu grundiert. Eigentlich wollte sich heute auch der Chef bei uns melden, um eine Lösung für das Dachgeschoss zu präsentieren. Das wird dann hoffentlich morgen nachgeholt, damit wir wissen, wie und wann es weiter geht. Heute durften wir auf jeden Fall schon mal dem Umzugsunternehmen für Samstag absagen… Und ob wir nun das Wochenende darauf oder noch später einziehen werden, hängt jetzt weiterhin davon ab, wie schnell eine Entscheidung für das Dachgeschoss (von Böhmler) gefällt wird. Hier sind 80 qm falsches Parkett verlegt worden, was wir uns bei der Bemusterung nicht ausgesucht hatten.

Was muss also noch bis zum Einzug von Noriplana fertig gestellt werden?

  • Parkettverlegung (mindestens 110 Quadratmeter im Obergeschoss)
  • evtl. 80 qm Parkett im Dachgeschoss entfernen
  • evtl. den Boden im Dachgeschoss reinigen und neu grundieren
  • evtl. 80 qm Parkett im Dachgeschoss neu verlegen
  • alle Sockelleisten vom Parkett
  • Einbau von 11 Innentüren (im Ober- und Dachgeschoss)
  • Fliesen-Sockelleisten an den Innentüren
  • Nachbesserungen am Innenputz und Malerarbeiten
  • Silikon- und Acrylfugen

Warum morgen schon die Schlussbegehung mit dem TÜV vor der eigentlichen Übergabe von Noriplana stattfindet, ist uns nicht 100 % klar.

Die Hausübergabe von Noriplana und unser Einzugstermin sind leider weiter ungewiss… wir gehen aber noch von Dezember 2018 aus.

 

2 Antworten

  1. Stefan sagt:

    Das liest sich ja wie ein Krimi. Wie lautet die Lösung für das Parkett-Problem?

    • trebor sagt:

      Der eine Raum im Dachgeschoss wird noch mal neu verlegt und für die anderen Räume im Dachgeschoss zahlen wir nur einen Teil vom vereinbarten Aufpreis an das Böhmler Einrichtungshaus. Im Obergeschoss wurde auch schon das falsch verlegte Parkett entfernt und bereits unser ausgewähltes Parkett verlegt/verklebt. Traurig am aktuellen Ablauf ist nur, dass wir wohl erst in ca. einer Woche die Hausübergabe haben und somit noch die Dezembermiete anfällt und Kosten vom Umzugsunternehmen für den geplatzten Umzugstermin :-(. Meine Frau hatte sich extra Urlaub für den Umzug genommen. Einen Teil davon konnte sie zum Glück noch verschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.