Einbauschränke (Die Schreinerwerkstatt)

Die letzten beiden Tage wurden bei uns die Einbauschränke im Dachgeschoss von Die Schreinerwerkstatt aus Bad Windsheim aufgebaut :-). Die Schränke haben wir separat beauftragt, haben also nichts mit Noriplana zu tun.

Die Türen haben die Schreiner noch schön verpackt in die Schränke gelegt, damit sie beim Streichen oder Parkettverlegung keinen Schaden nehmen können. Wenn die Schreiner dann zum Sauna-Aufbau später wieder auf der Baustelle sind, werden die Türen montiert. (Unten sieht man Fotos vom aktuellen Stand. Mit den Türen, fertigem Fußoden und gestrichenen Wänden sieht das später natürlich noch mal gewaltig anders aus ;-).)

Die beiden Schreiner haben vor Ort mit mir noch mal alles in Ruhe besprochen und hatten die gute Idee, über den Korpi der Schränke gleich eine überstreichbare MDF-Platte zu montieren, so dass die ganzen Schränke flächenbündig in der Schräge nachher stehen und eine saubere Lösung in der Ecke erreicht werden kann, ebenso müsste der Trockenbauer nicht für die kleine Übergangsfläche noch mal extra kommen.

Nach kurzer telefonischer Rücksprache mit dem Trockenbauer wurde diese Idee verworfen, da es der Trockenbauer lieber selber machen will bzw. er uns im Gegenzug nur eine fast zweistellige Summe als Gutschrift angeboten hat (wenn er es nicht macht) und zu dem Preis es die Schreiner natürlich nicht machen können (und wir den Differenzbetrag = Aufpreis auch nicht zahlen wollen). Somit wird der Trockenbauer (Nerad Trockenbau) dann vermutlich nächste Woche den Anschluss machen und wir lassen uns überraschen, ob die ganze Einbausituation dann flächenbündig werden wird… nach dem Trockenbau wissen wir mehr :-).

Nach dem ersten Montagetag hat sich Herr Hofmann (einer der beiden Geschäftsführer der Schreinerei) telefonisch bei mir erkundigt, ob alles gut geklappt hat. Am zweiten Tag habe ich es leider zeitlich erst sehr spät auf die Baustelle geschafft und da war die Arbeit natürlich schon erledigt. An dieser Stelle daher noch mal einen Dank an die beiden Schreiner für ihre gute Arbeit. Vielleicht sind sie ja beim Sauna-Aufbau auch wieder mit dabei. Wir können nach wie vor nur Gutes über die Schreinerei (und insbesondere Herrn Hofmann) berichten, da sie sich an alle Terminabsprachen halten, viel Rücksprache halten und sich wirklich sehr intensiv um alles kümmern.

Was war sonst noch los?

In den letzten Wochen war nicht wirklich viel los (Eine Nachbarin war heute richtig erstaunt, dass mal so viel los war und es jetzt gerade bei uns vorwärts geht.). Ansonsten wurden in den letzten Wochen immer nur „kleine Sachen“ erledigt, die auch parallel zu anderen Gewerken ausgeführt werden könnten: Satellitenanlage und weitere Arbeiten an der Elektroinstallation (Elektromeister Gerd Meyer) sowie an einem Tag die Kastenverschalung am Dach von der Zimmerei Vitzthum. Seit heute wird auch die Dachuntersicht (von der Kastenverkleidung) vom Malerfachbetrieb Erkan Has aus Neumarkt mit deckender Farbe in weiß gestrichen. Hierzu schreibe ich dann später noch mal einen extra Beitrag.

Morgen sollte ursprünglich auch schon der Edelputz aufgetragen (M. Erdal Stuck GmbH) und die Innenfensterbänke montiert werden (Fliesen Köstler & Klier). Heute wurde ich vom Putzer informiert, dass sie doch erst am Samstag kommen. Mit den Fliesen geht es dann wohl nächste Woche Dienstag los. Ursprünglich hieß es mal, dass es damit so Anfang Oktober losgehen soll… und eigentlich sollte unsere vor einem Jahr gekaufte Küche am 06. November montiert werden… Nach Rücksprache mit dem Fliesenleger kann der Küchenbauer aber wohl erst Ende November die Küche aufbauen. Den Montagetermin der Küche habe ich also auch heute wieder verschoben und unser Küchenstudio muss noch abtelefonieren, ob man andere Küchen vorschieben kann und wir dann zum späteren gewünschten Termin einfach so eingetaktet werden können.

Nächste Woche Montag soll dann auch ein Teil der Fassade gestrichen und auch die französischen Balkons an die bereits montierten Halterungen angebracht werden. Also wird es demnächst sicherlich wieder ein(ige) Update(s) geben.

Die Schreinerwerkstatt Einbauschraenke 02 1024x768 - Einbauschränke (Die Schreinerwerkstatt)

Hier warten noch zwei Schränke auf den Einbau. Die einzelnen Schrankelemente waren nicht gerade leicht und mussten leider zwei Stockwerke von den Schreinern hochgetragen werden.

Die Schreinerwerkstatt Einbauschraenke 01 1024x768 - Einbauschränke (Die Schreinerwerkstatt)

Nach dem ersten Tag…

Die Schreinerwerkstatt Einbauschraenke 04 1024x768 - Einbauschränke (Die Schreinerwerkstatt)

und so sieht das Ganze dann vorerst mal aus.

Die Schreinerwerkstatt Einbauschraenke 03 1024x768 - Einbauschränke (Die Schreinerwerkstatt)

An die Holzleiste oben werden dann noch kleine Mini-Rigipsplatten angearbeitet, die dann später mit den Wänden mitgestrichen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.