Trockenbau im Dachgeschoss (Nerad Trockenbau GmbH)

Diese Woche wurde von Montag bis Samstag der Trockenbau im Dachgeschoss von ein bzw. zwei oder sogar drei Mitarbeitern erstellt. Jetzt kann man sich auch hier die Räume gleich wieder etwas besser vorstellen. Nachdem die Einbauschränke in den Dachschrägen aufgestellt worden sind, wird noch ein kleines Stück Gipskarton jeweils eingefügt.

Vermutlich kann das dann in ca. zehn Tagen nach dem Aufheizprogramm vom Estrich gemacht werden. Die Einbauschränke sind von „Die Schreinerwerkstatt“ aus Bad Windsheim schon fast fertig hergestellt. Diese Woche hatte mich Herr Hofmann noch angerufen, um die RAL-Farbe der Pulverbeschichtung abzuklären. Nach Rücksprache mit unserem Maler „Malerfachbetrieb Erkan Has“ wird es nun der RAL-Ton 9010. Die ganzen Weiß-Töne sind auch eine Wissenschaft für sich und wir hoffen, dass wir uns für das richtige „weiß“ als Wandfarbe entschieden haben. Ansonsten wäre noch RAL 9001 in Frage gekommen, was wohl eher cremiger ist. Wir lassen uns mal überraschen ;-).

Um noch mal auf den Trockenbau zurückzukommen 😉 Wir haben uns für verspachtelte Decken entschieden, die dann gleich gestrichen werden. Standardmäßig werden bei Noriplana die Decken im Dachgeschoss mit Rauhfasertapete tapeziert. Beim letzten Hausbau hatten wir uns jedoch auch für die einfachere Variante (also nur Spachteln und gleich streichen) entschieden und konnten damit auch gut leben.

Noriplana Trockenbau Nerad 01 1024x768 - Trockenbau im Dachgeschoss (Nerad Trockenbau GmbH)

noch nicht verspachtelt

Noriplana Trockenbau Nerad 02 1024x768 - Trockenbau im Dachgeschoss (Nerad Trockenbau GmbH)

zusätzliche Dammschicht im unteren Bereich

Noriplana Trockenbau Nerad 03 1024x768 - Trockenbau im Dachgeschoss (Nerad Trockenbau GmbH)

verspachtelt

 

2 Antworten

  1. Thomas sagt:

    Gibt es wieder Neues bei euch? Verfolge nämlich euren Bau immer noch sehr aufmerksam :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.