Balkenrost (06.09. – 29.09.2017)

Heute ging die Arbeit am Balkenrost weiter :-). Laut Herrn S. (Johann Sand Bau GmbH) wird aber erst mal das andere Haus in Winkelhaid gemauert, da sie dort (aus unserer Sicht: leider) den Kran aufgestellt und mit dem Keller und Bodenplatte angefangen haben und unser Haus erst danach mauern werden. Wir lassen uns überraschen, ob jetzt trotzdem erst mal der Balkenrost fertig gemacht wird, damit Herr K. (Erdbau Karg) diesen mit Schotter auffüllen kann.

In diesem Beitrag werden wir eine kleine Fotogalerie einfügen, die die Arbeiten am Balkenrost in Bildern festhält und per Nachtrag immer an dieser Stelle hier updaten wie der Stand der Dinge ist.

Was ist überhaupt ein Balkenrost?

Hier eine sehr vereinfachte laienhafte Erklärung: Einen Balkenrost kann man sich wie eine Art Streifenfundament unter der Bodenplatte vorstellen. Die einzelnen Streifen verlaufen einmal komplett am späteren Hausrand und zusätzlich gibt es noch ein paar Querstreifen. Alle Streifen (40-50 cm breit und 70 cm hoch) sind miteinander verbunden und mit Stahl bewehrt. Die erste Arbeit ist eine Sauberkeitsschicht (sieht man gut auf den ersten Fotos). Danach wird an der Schalung gearbeitet, in die Stahllatten als Bewehrung reinkommen. Wenn dann alles so weit fertig ist, wird der Beton reingegossen… und fertig.

Update 12.09.2017: Heute wurde der erste Abschnitt vom Balkenrost betoniert. Da es doch ganz schön viel ist und dazwischen noch „Querstreifen“ kommen, wurde erst mal nur der hintere Teil fertig gemacht, damit die Fa. Erdbau Karg mit Schotter auffüllen kann. Dann wird Stück für Stück der Rest geschalt, bewehrt und betoniert.

Update 18.09.2017: Heute wurde anscheinend (kurz?) bei uns auf der Baustelle gearbeitet. Zumindest wurde ein Teil der Schalung schon abgemacht und man sieht schon sehr schön die hohen Fundamente.

Update 26.09.2017: Es wurde heute fast der letzte Abschnitt des Balkenrosts mit Beton gefüllt, gestern noch mal fleißig geschalt. In den nächsten Tagen wird die Schalung entfernt und dann wird unser Erdbauer mit Schotter auffüllen. Vielleicht wird nächste Woche schon die Bodenplatte gegossen? Wir würden uns sehr freuen :-).

Update 29.09.2017: Die letzten Arbeiten vom Balkenrost sind von der Fa. Johann Sand Bau erledigt. Nächste Woche kommt dann unser Erdbauer und verfüllt alles mit Schotter. Danach könnte die Bodenplatte vom Haus betoniert werden.

 

 

1 Antwort

  1. club-fan sagt:

    Mit Interesse verfolgen wir den Blog von euch. Wir wollen auch nächstes Jahr ein Haus bauen und vergleichen momentan noch die Angebote von Noriplana, Köhnlein und Büttner. Könnt ihr uns wertvolle Tipps per e-mail schreiben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.