Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Der Estrich wurde bei uns etappenweise verlegt, da im Erdgeschoss vorerst die Höhe noch nicht ganz gepasst hatte und es dadurch zu Verzögerungen kam.

1. Etappe Estrich (18.07.2018)

Nachdem im Ober- und Dachgeschoss die Fußbodenheizung fertig war, konnte am Mittwoch (18.07.2018) dort einen Tag lang von der Fa. Santo GmbH der Estrich verlegt werden. Letztendlich hatten sie das DG komplett geschafft und im OG fehlte noch das Schlafzimmer, die Ankleide und ein Kinderzimmer.

Noriplana Santo Estrich 04 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Ein paar Tage nach der Verlegung, als der Estrich begehbar war. Die Ankleide ist bei der nächsten Runde dran.

Noriplana Santo Estrich 03 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Die Dusche wird später vom Fliesenleger gemacht.

Noriplana Santo Estrich 02 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Flur im OG

Noriplana Santo Estrich 05 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Treppenhaus ohne Treppe

Hausanschluss (19.07.2018)

Schon vor längerer Zeit hatten wir mit der Fa. Langguth einen Termin für die Fertigstellung des Hausanschluss vereinbart. Den ersten Termin mussten wir verschieben, da zu dem Zeitpunkt noch der Silo vom Innenputz im Weg war. Nun kamen die Mitarbeiter wie vereinbart am Donnerstag und parallel kam auch der Wasserwart und verlegte im gleichen Graben (etwas tiefer) noch den Wasseranschluss. Einen Teil mussten sie noch offen lassen, da die nur der Bautrupp waren und der Elektriker für die Verkabelung dann erst separat kommt. Der hat letzte Woche (ca. 25.07.) aber auch schon die Verkabelung erledigt.

 

Fußbodenheizung im EG noch mal neu (24. und 25.07.2018)

Da es im Erdgeschoss einen Höhenproblem mit der Schiebetür gab (die Hebeschiebetür wurde wohl von den Fensterbauern zu tief montiert), musste die Fa. Barth die Trittschalldämmung gegen eine dünnere austauschen. Also erst mal die bereits verlegten Heizungsschläuche wieder demontieren, dann die Trittschalldämmung komplett entfernen und dann die neue Trittschalldämmung wieder verlegen, dann die Schleifen der Fußbodenheizung wieder neu verlegen. Diese Aktion hat inkl. Lösungsfindung und Bestellung der neuen Trittschalldämmung eine Woche gedauert. Für den Mitarbeiter der Fa. Markus Barth war es bestimmt kein schönes Gefühl, die eigene Arbeit von zwei Tagen wieder zu entfernen und danach alles wieder neu zu machen. Wohl gemerkt, wenn er ja keinen Fehler gemacht hatte. Er hat es aber sehr ordentlich und zügig gemacht, so dass wir nicht noch mehr zeit verloren haben. Dafür noch mal vielen Dank :-).

 

2. Etappe Estrich (28.07.2018)

Am Freitag war ich noch verwundert, da für diesen Tag der Estrich angekündigt war. Nachdem ich unseren Noriplana-Bauleider anrief, hieß es, dass sie noch am Nachmittag oder nächsten Tag anfangen. Am Nachmittag wurde dann tatsächlich der Sand geliefert und am Samstag wurde dann der Estrich von der Fa. Santo GmbH im OG fertig gemacht sowie im EG komplett verlegt. Der Senior- und Junior-Chef hatten persönlich mitgearbeitet und waren bei hochsommerlichen Temperaturen dann am frühen Nachmittag schon fertig.

Noriplana Santo Estrich 06 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Der angelieferte Sand für den restlichen Estrich.

Und jetzt?

Nun heißt es warten bis der Estrich trocken ist und noch mehr warten, dass wir endlich eine Treppe haben. Da das Gerüst innen am 20.07. abgebaut worden ist, kommt man erst wieder ins Dachgeschoss, wenn die Treppe eingebaut wird. Nach ein paar Telefonaten mit Treppen Haubner ist diese nun hoffentlich in Produktion gegangen und es kann dann bald weiter gehen mit Arbeiten im Dachgeschoss. Laut Bauzeitenplan wären nämlich jetzt die nächsten Arbeiten im Haus die Dämmung des Daches und die Verkleidung mit Gipskarton-Platten, ebenso das Anbringen der französischen Balkons im OG und DG. Wir lassen uns also überraschen wann es weiter gehen kann.

Noriplana Santo Estrich 07 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Das besagte Problem mit dem bodentiefen Fenster (Hebeschiebetür) … sollte von der Höhe so nun passen.

Noriplana Santo Estrich 09 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Blick vom Flur in die Küche bzw. das Wohnzimmer

Noriplana Santo Estrich 10 1024x768 - Estrich (Santo GmbH) und Fußbodenheizung (Markus Barth GmbH)

Wer hat sich hier verewigt? Eigentlich war der Estrich erst heute begehbar… Aber es war am Eingang auch kein Schild mehr angebracht, das darauf hingewiesen hat.

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.